Kontrolle ist gut

Vertrauen ist besser

Kontrolle ist gut

Vertrauen ist besser

Die Begleitung von Kindern erfordert Empathie, Wertschätzung und Anerkennung. Dabei ist die persönliche und authentische Beziehung unser Fundament, sowohl in der Beziehung zu den Kindern als auch zwischen den Angestellten, Eltern, Leitern und Trägern.

Wir sind Kitaträger, Zentrum für Familiengesundheit und Ideenpool. Wir leben Beziehung statt Erziehung mit Klein und Groß. Unser Bild vom Kind ist aus unseren skandinavischen Wurzeln gewachsen. Dabei dient uns unter anderem Jesper Juul als Vorbild. Wir können Kinder nicht erziehen, sondern nur begleiten – anerkennend und gleichwürdig.

Berit Bae sagt, Anerkennung ist eine gelebte Haltung und keine Kommunikationstechnik. Sich anerkennend zu verhalten heißt, sich voll und ganz einbringen zu können – mit den eigenen Gefühlen und dem Verstand. Wir reden dabei nicht von aufgesetztem Können, Anerkennung kommt von innen. Die Entwicklung von Kindern ist ein komplexer Prozess, die sich ganzheitlich und auf individuelle Art vollzieht. Kinder tragen ihre eigenen Entwicklungsgesetze in sich.

Nobiwerk verfolgt keine dogmatische Methode. Wir integrieren unterschiedliche Ansätze, wie z.B. Maria Montessori, Emmi Pikler und Regio Emilia und bleiben weiter offen für neue Methoden. Unser tragender Leitsatz ist „Beziehung statt Erziehung“.

Bilingualität zu fördern ist eine unserer Kernaufgaben. Unsere Kitas bieten einen offenen Raum, wo Kulturen und Sprachen sich in einem lebendigen Flow austauschen können. Die Sprache des Gegenübers zu sprechen hilft uns die unterschiedlichen Mentalitäten zu verstehen und bringt die Kulturen einander näher. Unser Sprachkonzept schafft einen interkulturellen Raum und ist unser Beitrag zu einer offeneren Welt mit einer neuen Kultur von Verständnis und Akzeptanz unter einer neuen Generation von Europäern.

Familienberatung

In jeder unserer Einrichtungen steht einmal im Monat eine Familienberatung für unsere Eltern zu Verfügung. Ein Kind in einer Kita gut zu begleiten heißt für uns nicht nur in einer engen Beziehung zu dem Kind zu stehen, sondern auch in einer engen und guten Zusammenarbeit mit den Eltern.

Körperarbeit & Beziehung

Beziehungskompetenz ist ein Konzept, in dem Körperübungen und Dialoge eingesetzt werden, um unsere natürlichen Fähigkeiten wieder zu entdecken. Um miteinander in einen Dialog zu sein, müssen wir ersteinmal wissen, was wir selbst spüren.

Ernährung

Es geht beim Zubereiten von Mahlzeiten mehr: Im vielfältigen Zugang zum Essen sehen wir ein gesundheitsförderndes Konzept. Durch positive Erlebnisse und vielfältige Geschmacksproben wollen wir die natürlichen Fähigkeiten fördern intuitiv die „richtige“ Nahrung wählen zu können.

Kinderbetreuung bedeutet Kinder begleiten

Anerkennung und Wertschätzung – für die Kinder und für uns selbst